Die Idee …

… und wie ich darauf gekommen bin, Haare zu schneiden und meinen eigenen Salon zu eröffnen.

Ich bin damit aufgewachsen. Meine Mutter hatte insgesamt 4 Friseursalons. Einen davon sogar in Gran Canaria in Spanien 🇪🇸.

Schon als kleines Kind wollte ich alles wissen, was und wie meine Mama das macht.

Wir lebten 5 Jahre im Ausland und das viele Reisen war zwar ab und zu anstrengend aber machte dennoch Spaß.

Denise Vas, Denise Vas Coiffeure in Röhrmoos, Lkr. Dachau bei MünchenZurück in Deutschland absolvierte ich mein Abitur, entschied mich dann aber doch eine Friseurlehre zu machen.

Auch das Reisen ist mir geblieben. Ich arbeitete als Friseurin in England, der Schweiz und später sogar auf einem Kreuzfahrtschiff.

Irgendwann kam ich zu dem Punkt, an dem ich mir sagte, dass ich all mein gesammeltes Wissen weitergeben möchte – wie damals meine Mutter mir. Ich machte meinen Meister und eröffnete meinen eigenen Salon.

Seitdem habe ich sehr viele Azubis ausbilden dürfen, mit ihnen Meisterschaften gewonnen und Auszeichnungen verdient. Auch heute bin ich stolz auf mein junges Team, dem ich blind vertrauen kann, wenn ich mal auswärts Termine habe.